Logo NMS FRIEDRICH-ZAWREL-SCHULE
Gemeinsam lernen = Zukunft
                                NEUE MITTELSCHULE HÖRNESGASSE

...wir schreiben das Jahr Zweitausenddreizehn. Dies sind die Abenteuer der Fußballklasse 3b, die in Büchern aus der Themenbox „Weltall“ in neue Galaxien vorstieß.

Mathematische Aufgaben zu Planetengrößen, Tageslängen von Planeten und Mondsprüngen wurden mit Frau Astecker gelöst. In der Bibliothek und in der Klasse  lasen alle eine Abenteuergeschichte mit Experimenten. Dann begannen die Vorbereitungen zu den Versuchen mit Frau Dauchner im Physiksaal.  In Zweier- und Dreiergruppen sollten folgende bemerkenswerte Phänomene anschaulich  erklärt werden: Warum gibt es Tag und Nacht? Wie baut man ein Raumschiff? Wie funktioniert ein Spiegelteleskop? Wie funktioniert das Rückstoßprinzip? Wie funktioniert eine Luftpumpenrakete? Warum frieren Astronauten nicht? Wie entstehen Einschlagkrater? Wie funktioniert der Wiedereintritt in die Erdatmosphäre? Wie landet ein Raumschiff mit einem Fallschirm? Wie baut man einen Kompass? Wie funktioniert eine Brauserakete?

Sehr eifrig wurde an den Plakaten mit den Beschreibungen und Erklärungen der Experimente gearbeitet.

Zuletzt führten die Gruppen einander ihre Ergebnisse vor. Jeweils 2 „Professoren“ zeigten ihren Studentinnen und Studenten, was sie herausgefunden hatten. Besonders gespannt verfolgten alle den Start einer  Brauserakete.